FCE




Am 5.Mai nahmen wir am 19. Glesiener Chorfrühling, stattfindend in der Radefelder Sporthalle, teil.  Die Teilnahme war für uns eine Premiere, und wir waren dementsprechend aufgeregt.  8 Chöre aus  Schkeuditz und Umgebung gaben ihr Können zum Besten.



Der Gastgeber "Chor Arion Glesien" gestaltete das Festival unter dem Motto "Goldene Zwanziger". Die Moderation war darauf abgestimmt, und jeder Chor sang mindestens ein Lied aus dieser Zeit.  Unser Lied war    "Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn".





Als Abschluss sangen alle Chöre gemeinsam unter der Leitung von Herrn Holfeld (Chorleiter des Chor Arion Glesien) das Lied "Wie schön blüht uns der Maien". Es muss gewaltig geklungen haben.

 



Text:   Elis Schöne

Fotos: Klaus Patzold, M.Münzberg


Nachdem alle 8 Chöre ihre musikalischen Darbietungen unter dem Motto "Die goldenen Zwanziger" vorgetragen hatten ging es zum gemütlichen Teil des Abends über. Für das kulinarische Wohl wurde in vielseitiger Weise gesorgt. Sogar an Noten, als Plätzchen gebacken, wurde gedacht, und die Tische waren mit diesen und anderen Leckereien verziert. 

Zum Abschluss wurde noch von den verbleibenden Chormitgliedern ausgelassen getanzt, und alle fanden:  Es war ein wunderschöner gemeinsamer Chornachmittag, der uns Allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Text: Elke Hofmann


Die Leipziger Volkszeitung berichtete auch über dieses Chorfestival.