FCE



13.6.2015   

 Goldene Hochzeit  in Wehlitz

  

  



Der Tag war sehr heiß – trotzdem trafen sich um 15.30 Uhr Alle zum Einsingen – weit ab von der Gaststätte in Wehlitz. Uns durfte ja niemand von den Gästen sehen, da wir ein Überraschungsgeschenk von einem der Gäste waren. Diesmal dirigierte uns Herr Sallat als Vertreter für Herrn Werler, da dieser nicht zugegen sein konnte.  

Unsere Vorsitzende, Frau Gramsch erklärte Allen, dass unsere Darbietung ein Geschenk ist.



Da beschwerte sich lachend die Braut, dass ihr angekündigt wurde, dass das Geschenk mit der Post angeliefert würde – aber das gefiele ihr viel besser. 



Wir eröffneten mit dem Lied „An der Saale hellem Strande“, gefolgt von „Schön ist die Welt“.

Dann ertönte „Leise zieht durch mein Gemüt“ .

Die Gäste staunten nicht schlecht, als wir „Über 7 Brücken musst du geh`n“ sangen, da dieses Lied von der Gruppe Karat komponiert wurde und gar nicht in unseres sonstiges Repertoire passt.



Dann erklangen „Freude schöner Götterfunken“ , und als Abschluss ertönte das schwedische Volkslied „Sommerpsalm“.



Dieser Auftritt war für Alle sehr anstrengend, da es sehr schwül und heiß war – unsere Kehlen konnten wir nach der gelungenen Darbietung mit kalten Getränken erfrischen.

Wir wurden vom Brautpaar eingeladen, uns mit Kaffee und Kuchen zu stärken, was wir dankend annahmen.