FCE

9.3. Ständchen für einen Schkeuditzer Jubilar

und die Chorprobe dazu



Der 85. Geburtstag wurde von der Familie des Jubilars gebührend gefeiert.  Wir wurden kurzfristig  von der Ehefrau als Überraschung gebucht. Kurzfristig bedeutete in diesem Fall:  Samstag, 4.3. gebucht, Mittwoch, 7.3. geprobt und Freitag, 9.3. aufgetreten.  Dazu kam noch, dass Chorprobe und Auftritt jeweils ohne unseren Chorleiter Helmut stattfanden. 
Wie nun schon zum wiederholten Male übernahmen Monika (Dirigat) und Helga (Keyboard) die Chorleitung.




Am Tag der Probe feierten wir auch den Geburtstag einer unserer Sängerinnen.  Es gab selbst gebackene Pizza und natürlich etwas gegen den Durst. 





Außerdem "arbeiteten"  wir die uns von Helmut gestellten  Aufgaben zur Probe "ab".



   


Alle, die es einrichten konnten, waren zu diesem Auftritt ohne Chorleiter Helmut bereit.


Und auch trotz, der Kurzfristigkeit geschuldet, verringerter Anzahl von Sängerinnen (unsere Vorsitzende Elfrun meisterte ihren Part sogar als einzige Vertreterin der Altstimmen so gut, dass es den Zuhörern nicht auffiel) boten wir einen gelungenen Auftritt dar.
Wir sahen die Freude und Rührung im Gesicht des Jubilars. Unsere Lieder waren für ihn eine große Überraschung.



Wir wurden herzlich beklatscht und  vom Gastgeber noch bewirtet.

HERZLICHEN DANK  !
Text:   Elis Schöne
Fotos: Elfrun Wanie