FCE

           


16.7. Gottesdienst 

beim Sommerfest  in Röglitz

 


 Am 7. Juli 2013 fand das 16. Kirchen-Sommerfest in Röglitz statt, zu dem zum  wiederholten Male Besucher aus mehreren umliegenden Gemeinden erschienen waren. Wir als Frauenchor Ermlitz durften in der schönen, wieder im alten Glanz erstrahlten, St. Marien-Kirche den Gottesdienst mit dem Volkslied „Am Brunnen vor dem Tore“ eröffnen.



Pfarrer Lemke hat die beiden finnischen Lieder „Helle Wasser, dunkle Wälder“ und „Wer kann segeln ohne Wind“ zwischen Psalme, Gebete, Lesungen u.s.w. eingebunden. Auch konnten wir bei den Kirchenliedern die Gemeinde unterstützen.  

 

 

Die Akustik in dieser kleinen Dorfkirche ist sensationell. Mit dem „Irischen Segenswunsch“ beendeten wir nach dem „Segen“ des Pfarrers den Gottesdienst. Anscheinend war unsere Sangeskunst gut angekommen, denn man bat uns um eine Zugabe. Mit „Im schönsten Wiesengrunde“ (ebenfalls ein altes Volkslied) kamen wir der Bitte sehr gern nach.

 




Im Pfarrgarten war schon Alles für ein gemütliches Kaffee trinken und zum Weiterfeiern, unter Anderem mit Blasmusik, vorbereitet.  

 







Text:     Elis Schöne

Fotos: Andreas Fuchs