FCE



"Jawohl Fräulein Lehrerin"



oder „unser lieber Herr Kaiser hat am 27. Januar Geburtstag“ 

  erklang es heute  öfters im Chor.

Unsere „Zeitreise“ in eine Schule im Deutschen Kaiserreich begann am 28.6.2014 um 13.15 Uhr  

auf dem Schkeuditzer Bahnhof.



  

Von dort aus fuhren wir mit der S-Bahn nach Leipzig, 
              wo uns schon unsere Leipziger Sängerin   Jaqueline und ihr Mann Andreas (unser Fotograf) erwarteten.

 

 

Nun ging es 10 min. zu Fuß ins 
 Schulmuseum Leipzig am Goerdelerring. 

 

 

 

Nachdem unser strenges Fräulein Lehrerin bei allen Schülern die Hände auf Sauberkeit

 und die Köpfe auf Läuse kontrolliert hatte

       konnte der Unterricht beginnen……



 



Es war eine sehr interessante und anstrengende Schulstunde,

von der ich an dieser Stelle aber nicht zu viel verraten will.
Wenn Ihr, liebe Leser unserer Webseite, neugierig geworden seid,
dann meldet Euch dort  an, und ihr könnt im wahrsten 

Sinne des Wortes was erleben.


Danach ließen wir unseren anstrengenden Schultag 

 im Cafe-Restaurant „Barfusz“ ausklingen.


 

 

 

 

   Wir danken ganz lieb unseren beiden Schülerinnen 
Monika und Waltraud,

 die für uns diesen erlebnisreichen „Schultag“ organisiert haben.





Text: Heike Mehlhose  

Fotos: Andreas Fuchs