FCE


29.11.   Adventskonzert 

im  Kulturgut Ermlitz


  


Mit dem Kanon „Advent, Advent wir warten und hoffen “ von Conrad Scholze läuteten wir unser bunt gemischtes Weihnachtsprogramm ein.



Unsere Vorsitzende Marion Gramsch begrüßte die Zuhörer mit einem Weihnachtsgedicht, und unser Chorleiter Helmut Werler führte uns - mit interessanten Hintergrundwissen über die Musikstücke und Komponisten -    durch das Programm.


 

Unter anderem erklangen „Alta Trinità Beata“ aus dem 15.Jahrhundert aus Italien nach einem Satz von Helmut Werler und „Heilige Nacht“ von Johann Friedrich Reichardt (Bearbeitung: Erik Schober) sowie „Tochter Zion“ von Georg Friedrich Händel.

 


Katharina Rahn am Flügel und Ralf Heise mit seiner Violine                 verzauberten uns mit ihren Instrumentalstücken.            Vielen herzlichen Dank.  

 Bei diesem Auftritt hielt Herr Werler ein besonderes “Experiment“ für alle bereit: von zwei Sängerinnen aus dem Sopran wurden Solostücke vorgetragen. 

 

 

 

Elis Schöne sang für uns „Ermuntre dich, mein schwacher Geist“,  und 

 

 „Ich freue mich in Dir“ wurde von Bianca Schäfer gesungen.

 

 

Zwischendurch „musste“ noch das Publikum unter „strenger Regie“ unseres Chorleiters   den Kanon, den sie am Anfang                      unseres Programms hören durften, erlernen.                       Wir sangen ihn dann alle gemeinsam.





Wir hoffen, es hat allen Spaß gemacht und stellten fest, dass das Ermlitzer Publikum sehr musikalisch ist.

                            Also an alle Damen:          Nur Mut !!!                                      Neue Sängerinnen sind uns immer willkommen.

Nach etwa einer Stunde war unser weihnachtliches,  abwechslungsreiches,  familiäres Konzert zu Ende.



Frau Mackenthum vom "Förderverein Kultur-Gut Ermlitz" lud noch zu Kaffee und Stollen ein.

  

    Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit.


Text: Heike Mehlhose