FCE



Sommer-Gottesdienst 

in der  Dorfkirche zu Ermlitz

 

Pfarrerin Antje Böhme hieß uns am Sonntag, dem 16.07.2017,  um 10.30 Uhr wie immer in "ihren heiligen Hallen" herzlich willkommen.


Mit dem bekannten Stück "Swing the Prêlude" aus dem Jahr 1690 eröffneten wir den Gottesdienst.
Unser "Sommerpsalm" und "Alta Trinita Beata" rahmten die Worte und Gebete der Pfarrerin ein. Sie wählte als Anfang für den gemeinsamen Gesang der Kirchengemeinde folgende Zeile: "Ich singe dir mit Herz und Mund, Herr, meines Herzens Lust...."           Somit konnten wir alle für eine Weile dem stressigen Alltag entfliehen und bei Gesang und Gebeten Kraft tanken und Ruhe finden.


 Wir sangen auch unser eigenes Loblied auf unsere Heimat: "Auwald und Elster". Mit "Sing mit uns" beendeten wir den Gottesdienst.



Eventuell hat ja die ein oder andere Zuschauerin Lust bekommen                            an unseren Chorproben teilzunehmen...


 

Nach regem Applaus der Zuschauer aus Ermlitz aber unter anderem auch aus Wallendorf und sogar aus Holland versammelten wir uns danach noch im Kirchgarten. Dort erwartete die Gäste ein sommerliches Gute-Laune-Wetter und unser Gesang   der "Capri Fischer" und "Cant help falling in love".                 Besonders freute es uns,  dass die Zuschauer spontan mitsangen und tanzten.              Mit "Marmor Stein und Eisen bricht" verschafften wir unserem Auftritt einen vollendeten Abschluss.




 Noch ein Herzliches Dankeschön an das tolle Publikum, deshalb hat uns unser Auftritt heute besonders viel Spaß bereitet.

 

Ebenfalls bedanken wir uns natürlich bei Pfarrerin Frau Böhme und unserem Chorleiter Helmut Werler.

  

 



Text:    Heike Mehlhose

Fotos:  K.Patzold, H.Mehlhose