FCE

Adventskonzert Flughafen Leipzig/Halle







Es war eine Premiere für uns, wir nahmen am 1. Advent, dem 1. Dezember, zum ersten Mal am Adventskonzert des Flughafen Leipzig/Halle teil.



Nach der Begrüßung durch die Moderatorin Jana Bauke waren wir als erster Chor an der Reihe. Wir eröffneten mit "Joy to the World", gaben dann "Immer wenn es Weihnacht wird" und  "Kling Glöckchen" zum Besten.  Unseren Auftritt beendeten wir mit "Tochter Zion".










Jeder einzelne Chor wurde dem Publikum vorgestellt. Nach uns sangen der Chor "Art Capella " Schkeuditz, der "Frauenchor Wolteritz" und  der "Männerchor Ermlitz".


Als nächste Programmpunkte kam die Flughafen Pfarrerin zu Wort, und ein Vertreter der Delitzscher Tafel berichtete über die Arbeit dieser.


Ein Ausschnitt aus dem Musical "Echt jetzt - Weihnachtssongs und Schwesternliebe" der Theaterakademie Sachsen-Delitzsch wurde aufgeführt.

 

Als  "Schlusschor kam der  "Chor Arion Glesien" auf die Bühne.

Danach wurde den Chorleitern gedankt, und die Verabschiedung ging von statten.






Alle Chöre hatten sich auf der Bühne eingefunden um ein gemeinsames Lied zu singen.   "Tausend Sterne sind ein Dom" wurde ein fulminanter Abschluss.




Das Konzert der Chöre war eine schöne Einstimmung in die Adventszeit.


Jedes Chormitglied bekam beim Verlassen des Terminals einen Geschenkbeutel vom Veranstalter überreicht. Herzlichen Dank für diese Überraschung.


Nachfolgender Artikel stand am nächsten Tag in der Leipziger Volkszeitung:






Text:       Elis Schöne

Fotos:    Eva Lebek, Waltraud Friedl